Borsäure min 99,9 % Granulat der Firma Cofermin Chemicals GmbH & Co. KG, Essen.

Prompte Lieferung ab Deutschland; andere Qualitäten auf Anfrage.

Borsäure (auch: Orthoborsäure), H3BO3, ist die einfachste Sauerstoffsäure des Bors.


Cofermin Chemicals Deutschland

Anwendungen von Borsäure



Holzschutz

Borsäure wird seit über 60 Jahren als Holzschutz zur vorbeugenden Anwendung in wasserlöslichen Holzschutzmitteln eingesetzt.
Durch die Wirkung als Fraßgift gegen Insekten sowie auch gegen Bakterien (Aspergilus niger = Schimmel) ist Borsäure besonders als Holzschutzmittel geeignet.


Düngemittel

Borsäure festigt die Zellwände, steigert die Photosyntheserate und stabilisiert den Assimilattransport.
Borsäure sorgt durch einen geregelten Hormonhaushalt für eine geringere Wasserverdunstung der Blätter für eine optimale Nährstoffaufnahme.
Eine gute Borversorgung optimiert das Ertragspotential.
Die Blattdüngung mit Borgranulat (Borsäure) ist die preiswerte und sichere Maßnahme um Zuckerrüben, Mais, Raps, Hopfen, Wein, Gemüse und sonstige borbedürftige Kulturen bestens mit Bor zu versorgen.


Schmierstoffe (Kühlschmierstoffe)

In der Herstellung von wassermischbaren Kühlschmierstoffen wird Borsäure eingesetzt, um eine hohe Biostabilität (antiseptische Eigenschaft von Borsäure) und pH-Stabilität zu erzielen.


Glasindustrie

Borsäure kommt in verschiedenen Glasprodukten zur Anwendung.
So wird es bei der Herstellung von Borosilicatglas als eine der wichtigsten Anwendungen in der Glasindustrie verwendet.
Die wichtigsten Eigenschaften von Borosilicatglas ist es, bei der Verwendung z.B. als Laborglas eine hohe Thermoschockbeständigkeit zu erreichen.
Des Weiteren werden Borverbindungen für die Herstellung von Isolationsfaserglas (IFG) und Verstärkungsglasfaser (RFG) eingesetzt, Bor bewirkt hierbei die Verbesserung der Fluxfähigkeit und reduziert Schmelztemperaturen beim Glasgemenge.


Fritten, Emaillen und Glasuren (Keramik)

Borsäure wird hauptsächlich in der Herstellung von niedrigtemperatur schmelzenden Fritten eingesetzt.
Des Weiteren helfen Borate auch die thermische Ausdehnung zu reduzieren, wodurch eine gute Passform zwischen der Glasur und dem Ton begünstigt wird.
Borate erhöhen auch den Brechungsindex oder Glanz der Glasuren.


Flammschutzmittel

Borsäure wird insbesondere in Zellulose Dämmstoffen oder anderen Naturdämmstoffen (wie z.B. Hanf) als Brandschutzmittel eingesetzt, da Borsalze bei Zufuhr von Energie/Hitze (das heißt im Brandfall) Wasser absondern, welches die Entflammbarkeit herabsetzt.
Zum anderen ist Borsäure als relativ mildes Fungizid anzusehen, ohne zu einer VOC Belastung zu führen. Auch eine insektizide Wirkung ist nachgewiesen.



Informationen zu unserer Unternehmensgruppe finden Sie unter folgendem Link:

Borsäure


Ansprechpartner Borsäure:

Benjamin Konn, Borsäure Cofermin Chemicals

Herr Benjamin Konn

Tel: 0201-799 872 14

Wir informieren Sie gerne über:

Borsäure, H3BO3, Orthoborsäure, CAS 10043-35-3, Borsaeure, Boroxid, Glas, Glasindustrie, Borosilikatglas, Porzellan, Keramik, Keramikindustrie, Feuerfest, Feuerfestindustrie, Emaille, Flammschutzmittel, Schmiermittel, Schmierstoff, pH-Puffer, Fluorborsäure, Produzent, Lieferant, Hersteller, Vertrieb, Herstellung

Wir freuen uns auf Sie!


Wir liefern Ihnen auch gerne Boroxid Ceroxid Chromoxid Zinkoxid

Außerdem liefern wir Cryolite - Cryolithe - Criolita - Criolite - Kriolit - Kryolith


BORSÄURE FLUORBORSÄURE BORIC ACID